Anleitung: Anbringung eines Wandtattoos

Möchte man eine Wand mit einem Wandtattoo verschönern, so muss man sich zuvor für eine von zwei Methoden zur Anbringung entsscheiden:

Die Rakeltechnik

Sie findet Verwendung bei Motiven, welche mit einem Übertragungspapier versehen sind. Hierbei entfernt mann zunächst durch Abziehen das dickere weiße Trägerpapier von dem durchschimmernden, ebenfalls weiß gehaltenen Übertragungspapier. Bei größeren feinen Folien, sollte man sich eventuell die Hilfe einer zweiten Person dazuholen. Nun drückt man das Wandtattoo mit einem weichen Tuch fest auf die gewünschte Fläche und zieht vorsichtig das Übertragungspapier spitzwicklig ab.

Die Nasstechnik

Bei der Nasstechnik handelt es sich um eine Methode, welche sich besonders für die Anbringung eine Wandtattoos auf Glas, Fliesen und anderen glatten Oberflächen eignet. Der Vorteil der Nasstechnik liegt dabei in der Vermeidung von Bläschenbildung. Zudem kann man das Wandtattoo auf dem Untergrund noch etwas hin- und herschieben um es in die gewünschte Position zu bringen.

Man benötigt dafür einen Rakel oder eine vergleichbare Plastikkarte, sowie etwas lauwarmes Wasser mit einem ordentlichen Schuss Spülmittel. Als erstes nun wird die zu beklebende Oberfläche gereinigt. Danach wird das Trägerpapier in sehr spitzem Winkel abgezogen, so dass das Wandtattoo mit der Klebefläche zur anbringenden Person zeigt und auf dem Übertragungspapier klebt. Im Anschluss taucht man seine Hand in das Spülwasser und wischt mit dem Wasser direkt über das Wandtattoo auf der Klebeseite sowie dem Übertragungspapier. Jetzt kann das Wandtattoo in die richtige Position gebracht und dann festgerakelt werden. Nach einigen Stunden Wartezeit ist die Flüssigkeit dann getrocknet und das Übertragungspapier kann abgelöst werden. Das Wandtattoo sollte nun fertig angebracht sein.

Bei beiden Methoden sollte die zu beklebende Fläche trocken und frei von Schmutz und Staub sein. Zudem sollte die Raumtemperatur immer zwischen 14 und 25 Grad betragen und bei frisch tapezierten oder gestrichenen Wänden sollte man zunächst zwei Wochen warten, bevor man ein Wandtattoo anbringt. Wenn man einen Testaufkleber parat hat, empfielt es sich, vorher die Oberfläche hinsichtlich ihrer Klebetauglichkeit zu testen.